• Italiano
  • English
  • Deutsch

Adventmarkt Garsten

Der Garstner Advent findet heuer zum 42. Mal in stimmungsvoller Atmosphäre rund um das Stift Garsten (4451 Garsten) statt.



Unverfälschtes Brauchtum, bodenständiges Handwerk und qualitätsvolle Ausstellungen lassen den Garstner Adventmarkt immer wieder zum besonderen Erlebnis für die Besucher aus dem In- und Ausland werden.
Auf Wunsch bieten wir eine begleitende Führung an.


Standl, Handwerk, Ausstellungen
*Der Standlmarkt bietet ein reichhaltiges Angebot an bodenständiger Kost und volkstümlichen Geschenksartikeln. Am Platzl kann der Besucher aber auch die Handwerker bei ihrer Arbeit erleben: die Zimmersleut, die Nagelschmiede, den Keramiker, den Kunstschmied.

*Die Handwerksausstellung in der Volksschule zeigt vielfältiges Kunsthandwerk und bietet erlesene Geschenksartikel. Auch hier kann man den Künstlern "über die Schulter" schauen.


Ausstellungen
- Kunsthandwerk / Handwerkskunst in der Volksschule mit Sonderausstellung „Faszination Christbaum“
 - „Krippen in der Prälatur“
 - „Benediktiner und Gruft“ | Stiftskirche
 - „Bilderschmuck-Jubiläumsausstellung“ mit Galerie Café im Lederhilgerhaus

 
Musikalische Darbietungen
Bläser, Orgel, und vieles mehr

 
Sonderpostbeförderung
mit dem Oldtimerbus, der auch während aller Markttage zwischen Garsten, Steyr und Christkindl verkehrt.
Datum: Termin: 02. Dezember 2017 um ca. 14.15 Uhr
Ort: Neue Mittelschule


Kutschenfahrten
rund um den Adventmarkt
Ort: Neue Mittelschule
Preis: € 10,- pro Person

 
Besuch des Nikolaus
Termin: 3. Dezember 2017 um 17.00 Uhr


Ausführliches Kinderprogramm
„Lebkuchen verzieren“; bei Prälatur in Stiftskirche. täglich von 13.00 – 17.00 Uhr
Erzähl- und Figurentheater mit der „Weihnachtsgeschichte“ am 03.12.2017 und 15.00 Uhr; Öffentliche Bibliothek
Alpakas zum Angreife am Markt

Stiftskirche Garsten
 - Prachtmonstranz in der Sakristei
 - Adventbehänge in der Stiftskirche von Kremser Schmidt (um 1770)
 - Sommerchor, in dem die Mönche ihr Chorgebet beteten
 - „Gruft“: Hier sehen Sie die Särge der letzten Äbte, ebenso den Sarg des Malers Carl von Reslfeldt
- Orgelkonzerte

 
Garstner Krippen
Die Ausstellung „Krippen in der Prälatur“ zeigt die Vielfalt der Weihnachtskrippe
 - Typische Garstner Nagelschmiedkrippen
 - Mechanisches Krippenspiel
 - Kurbelkrippe mit Steingewicht
 - Papierkrippen
 - Jubelkarl
- Gnadenkindl aus Wachs


Dazu die schönsten Krippen aus der Krippenschule.
Die künstlerisch bemalten Bretterfiguren in Lebensgröße nach den traditionellen Loahmmandeln sind im Ort aufgestellt und weisen den Weg zur Krippe.
Stiftsmuseum: „Buchsbaumkrippe“ von Marian Rittinger (um 1705) 

 
Öffnungszeiten 2017
2. + 3. + 8. + 9. + 10.12.2017 | 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellungen bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten 2018
1. + 2. + 8. + 9.12.2018


Wir empfehlen eine Mindestbesuchsdauer von 1,5 Std. bei Besichtigung aller Ausstellungen.

Das detaillierte Programm sehen Sie auch auf der Homepage: www.garstner-advent.at



Information
Garstner Advent
Erich Hinterwirth
Tel.: +43 660 4974270
Mail: garstner.advent@gmx.at


Marktgemeinde Garsten
A-4451 Garsten
Tel. +43 7252 53307
Fax +43 7252 53307-26
gemeinde@garsten.ooe.gv.at
www.garstner-advent.at



Ausstattung

Haustiere erlaubt

Preise

für die Ausstellungen € 3,-
Kinder frei



Zusatzinformationen

Wer einen besonderen Adventmarkt mit alter Tradition und gelebter Handwerkskunst besuchen möchte, muss nach Garsten kommen. Wir unterscheiden uns besonders in diesen Punkten von allen anderen Adventmärkten.

Bezahlmöglichkeiten

Bar

Online Buchen
Anfragen