• Italiano
  • English
  • Deutsch

Auf den Spuren von Josef Werndl

Auf den Spuren von Josef Werndl!

Mai - Oktober, Montag bis Freitag

1. Tag
Nach der Ankunft in Ihrem Hotel haben Sie die Möglichkeit die historische Altstadt auf eigene Faust zu erkunden. Das gemeinsame Abendessen findet im ausgewählten Hotel statt.

2. Tag
Der wirtschaftliche Erfolg der Stadt Steyr ist auf den Eisenhandel im Mittelalter zurückzuführen.
Beim Tagesausflug in den Nationalpark Kalkalpen sehen Sie wie in früheren Zeiten das Eisenerz abgebaut wurde und anschließend auf Flößen auf der Enns in die Handelsstadt Steyr transportiert wurde.
In der Erlebniswelt „Schaubergwerk“ besuchen Sie das unterirdische Labyrinth des sagenumwobenen Erzberges und lernen die Arbeitswelt der Knappen einst und jetzt kennen. Erklimmen Sie mit dem „Hauly“, dem größten „Taxi“ der Welt, die Stufen des Erzberges und erleben Sie den Bergbau hautnah. Am Nachmittag genießen Sie eine traumhafte Floßfahrt auf der Enns, während der 2-stündigen Fahrt stärken Sie sich mit einer Fletzerjause.

3. Tag
Bei dem Rundgang „Der Pionier von Steyr“ verfolgen Sie den Aufstieg Steyrs, vom Handwerk zur Industrie unter Josef Werndl. Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg war nicht nur die hervorragende Lage der Stadt selbst, sondern auch eine bahnbrechende Erfindung. Der Werdegang der Waffenfabrik bis zur Industrie der Gegenwart wird ein weiteres Thema des Rundgangs sein. Nach der Führung können im Stadtmuseum originale Gewehre aus Josef Werndls Waffenfabrik bestaunt werden.

Preise

Gruppenpreise der Einzelleistungen:
2 Übernachtungen mit Halbpension auf Anfrage
Erzberg Schaubergwerkführung inkl. Fahrt mit dem Hauly ab € 27,00 p. P.
Floßfahrt inklusive Fletzerjause, ab € 29,00 p.P.
Nachtwächter Rundgang mit Aufstieg auf den Stadtpfarrkirchturm, max. 30 Personen € 139,00
Erlebnis-Spaziergang „Der Pionier von Steyr“, max. 30 Pers. € 115,00
Eintritt Stadtmuseum € 2,00 p. P.
(Preise Stand Jänner 2017, Änderungen vorbehalten)



Online Buchen
Anfragen