• Italiano
  • English
  • Deutsch

Steyr chillig - gemütlich

Dass Steyr "chillig" oder - wie man früher gesagt hätte - gemütlich ist, ist unbestritten. Plätze zum Erholen gibt es genug - nicht alle sind möbliert und nicht jeder setzt sich in die Wiese oder aufs Pflaster, wenn er von Sightseeing, Businessterminen oder nach einem langen Tag einfach nur dasitzen und den Steyrer KINA-Cocktail genießen will: Kultur, Industrie, Natur und Architektur.

Chillen bedeutet laut Definition von Theresia Mader - Tochter des ehemaligen Tourismusobmannes Hans Mader - "nichts tun - ohne dass einem fad wird". Fad wird einem in Steyr sicherlich auch beim Chillen nicht, denn los lassen und die Seele baumeln lassen in der prächtigen Architektur der Steyrer Innenstadt hat was.

Markus Knöbl und Dietmar Seyrlehner sind die archionic-Architekten. Und sie haben Möbel entworfen, die schöne Plätze zu Orten machen, an denen man sich gern niederlässt.

Unsere Chill Out Zonen sind die schönsten Plätze in der Stadt, die sich durch die einzigartige Symbiose von Kultur, Industrie, Natur und Architektur auszeichnen und daher zum Verweilen und Chillen einladen.

Online Buchen
Anfragen