• Italiano
  • English
  • Deutsch

Wehrgraben Steg

Schon im 12. Jh. war der Steyrer Wehrgraben von Handwerkern besiedelt. Ein künstlich angelegtes Gerinne von ca. 1,5 km Länge brachte den Betrieben die erforderliche Antriebskraft.

Im 19. Jh. entstand im Wehrgraben eine typische mittlerweile denkmalgeschützte Industrielandschaft. Josef Werndls Waffenfabrik wurde hier zu einem der größten Industrieunternehmen der Monarchie.

Preise

kostenlos

Öffnungszeiten

frei zugänglich

Kontakt

Tourismusverband Steyr

Wehrgraben

4402 Steyr

+43 7252 53229

+43 7252 53229 15

info@steyr.info

Online Buchen
Anfragen